Mittwoch, 3. Juni 2015

Berlin: Nach dem Marktrundgang am Winterfeldplatz ins Café Impala


Kaffee, Cheesecake und Zeitung
Das Café Impala in der Maaßenstraße am Winterfeldplatz ist ein MUSS am Samstag. Erst über den Markt spazieren, wichtige Lebensmittel einkaufen und danach ins Café Impala auf ein Kaffee und eine Tageszeitung.
Das Café Impala röstet den Kaffee selber. Die Hausmischung kaufe ich mir ab und zu. Sie ist sehr empfehlenswert und schmeckt mir besonders gut. Wenn ich mir z.B. einen Cappuccino kreiere und warte bis er kalt ist, dann schmeckt der kalte Kaffee wie Schokolade.
Nicht nur der Kaffee ist im Café Impala sehr lecker  und von sehr guten Fachleuten produziert, sondern auch der Cheesecake schmeckt wirklich lecker.

Die Gegend um den Nollendorfplatz ist eine sehr spezielle Gegend. Früher war ich jeden Samstag dort und genoss den freien Tag mit Frühstück, Zeitung und Leute beobachten. Ein ganz besonderes Café an einem ganz besonderen Ort.

Fazit: Auf ein Kaffee, Zeitung und nen Stück Kuchen geht hier immer. Manchmal braucht man nicht mehr um glücklich und zufrieden zu sein.

Lieben Gruß
C.M.

Keine Kommentare:

Kommentar posten